Handwerker, Ruhepol, Pragmatiker – ein Nachruf auf Kurt Jürgen Gast

Kurt Jürgen war Handwerker durch und durch. Einer, der stets anpackt, wenn es etwas zu tun gibt. Einer, auf den man sich verlassen konnte. Der sein freundlich-knappes „Na klar!“ aus dem Bart brummen ließ, wenn er um etwas gebeten wird.  Kein Wort mehr nötig - wird erledigt! „Schickt mir ruhig noch tausend Flyer, ich verteil die!“, das war auch so ein typischer Kurt Jürgen-Satz. Und schon waren sie unter den Leuten!

Aktion Volksabstimmung am 7. August 2010 in Wesel, Kurt Jürgen Gast mit Interessentin

 

Denn die direkte Demokratie an den Mann oder die Frau bringen und die Menschen von unserer Idee überzeugen, ohne theoretisches Blabla, ganz praktisch, ganz einfach, ohne Schleifchen und Klimbim -das war Kurt Jürgens großes Anliegen. Dafür stellte er sich Mal um Mal an den Infostand; am liebsten in Wesel, aber wenn er gefragt wurde auch überall anders.

Kurt Jürgen war von der Idee der direkten Demokratie zutiefst überzeugt. Daneben war die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens sein Herzensanliegen. Für diese Themen engagierte er sich mit Herzblut, sammelte Unterschriften, führte Gespräch um Gespräch.

In den letzten Jahren plagten Kurt Jürgen immer wieder gesundheitliche Probleme. Das hielt ihn aber nicht davon ab, für seine Herzensthemen alles zu tun, was ihm noch möglich war. Seit 2009 bis zu seinem Lebensende war er Mitglied im NRW-Landesvorstand.

Kurt Jürgen ist bereits vor einigen Wochen im Alter von 66 Jahren in seiner Heimatstadt Wesel verstorben. Die Nachricht von seinem Tod hat uns heute erst erreicht. Wir sind Kurt Jürgen sehr dankbar für die unzähligen Dinge, die er für Mehr Demokratie geleistet hat und haben mit ihm einen Freund und wichtigen Mitstreiter verloren.

Pressemitteilung

Direktdemokratischer Aufbruch in NRW: Mehr Demokratie veröffentlicht Halbjahresbilanz Bürgerbegehren 2022 [weiter...]

Termine

10.09.2022

Landesmitgliederversammlung 2022

Köln
[weiter...]

Alle NRW-Termine auf einen Blick finden Sie hier

Newsletter

Newsletter-Abo

Ihre Daten

 

Mit dem Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Bitte die Felder mit (*) ausfüllen. Die anderen Felder sind optional.

Infos im Abo

Aktuelle Nachrichten und Pressemit- teilungen: Unsere RSS-Newsfeeds