Partizipation & Jazz - Wissenschaft trifft Musik: Aleatorische Repräsentation in der Bürgerbeteiligung

17.10.2018 15:00 - 22:00

LOCH Wuppertal
Bergstr. 50
42105 Wuppertal

Takt, Tonalität und Eigensinn - beides trifft auf Politik und Musik gleichermaßen zu. Sie finden auf Bühnen statt, sind in Bewegung. Ihre Wahrnehmungen und Ästhetik bestimmen die Resonanzen, die sie erzeugen. Das Publikum entscheidet über ihren Erfolg oder Misserfolg.

Das Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung (IDPF) der Universität Wuppertal richtet am 17. Oktober 2018 ab 15 Uhr eine öffentliche Tagung aus. Im LOCH Wuppertal sprechen Experten der Demokratie-, Partizipations- und Kulturforschung über die Ursprünge, Mechanismen und Zusammenhänge der Aleatorik in Politik und Kultur. An die Expertenvorträge schließen sich Podiumsdiskussionen an.

Um 20 Uhr folgt ein Konzert der Jazz-Künstler Peter Brötzmann und Hans Peter Hiby. Karten gibt es im Vorverkauf über Wuppertal Live oder an der Abendkasse.

Hinweis: Da wegen Bauarbeiten die Treppen des LOCH gesperrt sind, ist der Veranstaltungsort nur über die Plateniusstraße (gegenüber Hausnummer 36) erreichbar.

Veranstalter: Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung

Laden Sie uns ein

Sie haben Fragen zur Demokratie? Wir haben Antworten. Laden Sie uns ein! mehr...