Pressemitteilungen

Kommunalministerium sieht keinen Handlungsbedarf 

Am gestrigen Montag ist in Minden das erste Bürgerbegehren Corona-bedingt gescheitert. Weil sich das Bürgerbegehren gegen einen Ratsbeschluss vom 12.12.2019 richtete, galt es eine dreimonatige Frist einzuhalten. Diese Frist ist nun verstrichen, ohne...

[weiter...]

Mehr Demokratie wendet sich mit Schreiben an Ministerin Scharrenbach 

Mehrere Bürgerbegehren in NRW können wegen der Corona-Pandemie derzeit keine Unterschriften sammeln. Gleichzeitig laufen Fristen weiter, die es für Unterschriftensammlungen einzuhalten gilt. Initiativen in Nettetal, Minden und...

[weiter...]

Bedingungen für Kandidatenaufstellung müssen erleichtert werden 

Die Diskussion über die für den 13. September geplante Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen nimmt an Fahrt auf. Zwar hält Kommunalministerin Ina Scharrenbach (CDU) bislang am geplanten Wahltermin fest. Stimmen werden jedoch lauter, die...

[weiter...]

Mehr Demokratie begrüßt Verwaltungshandeln 

Initiatoren von Bürgerbegehren sind in rechtlichen Fragen oft auf die Hilfe der Kommunalverwaltung angewiesen. Ein hervorragendes Beispiel für die gelungene Unterstützung lieferte nun die Verwaltung der Gemeinde Schermbeck. Eine Initiative will dort...

[weiter...]

Rathausfrage beherrschte über Woche öffentliche Debatte 

Bei einem Bürgerentscheid in Ahlen haben sich die Abstimmenden heute mehrheitlich für einen Neubau des Rathauses ausgesprochen. 46,3 Prozent stimmten dafür und 53,7 Prozent dagegen, dass der im Juni vom Rat gefasste Beschluss über den Abriss...

[weiter...]

Weitere Aktionskreise gibt es bereits in Bonn und Bielefeld 

Die bundesweit tätige Initiative „Mehr Demokratie“ hat am Montag (02.03.) in Münster einen lokalen Aktionskreis gegründet. Zum ersten Treffen in den Räumen des Kulturzentrums neben*an waren fünfzehn Interessierte erschienen. Ziel des...

[weiter...]

Pressesprecherin


Ina Kuhl
Tel.: 0221 669 665 12
E-Mail: presse.nrwkein spam@mehr-demokratie.de

Fakten und Argumente