Demokratie macht Schule

Wer wählen und abstimmen will, braucht Informationen darüber, wie das politische System funktioniert und worüber entschieden wird. Wir bieten Schulen und anderen Bildungsträger hierzu praxisbezogene Unterrichtseinheiten an. Mehr Demokratie leistet damit einen Beitrag zur politischen Bildung insbesondere junger Menschen.

Welche Wahl haben wir?

In Deutschland praktizieren die einzelnen Bundesländer bei Kommunalwahlen unterschiedliche Wahlverfahren. Kurz wird das nordrhein-westfälische Kommunalwahlrecht erläutert und das hiesige Wahlsystem einem in den meisten anderen Bundesländern praktizierten kandidatenbezogenen Wahlrecht (Kumulieren und Panaschieren) gegenübergestellt.

 

Mit Hilfe eines mit Prominenten-Namen bestückten Stimmzettels können die Schüler dann das Kumulieren und Panaschieren praktisch erproben. Die Wahl wird noch während der Unterrichtsstunde ausgezählt. Anschließend können die Schüler über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Wahlsysteme diskutieren.

Dauer: 45 Minuten

Ausländerwahlrecht

Mehr als eine Million erwachsene Einwohner von Nordrhein-Westfalen haben kein Kommunalwahlrecht. Sie sind Einwanderer, immer öfter aber auch hier geboren. Die meisten von ihnen leben schon seit vielen Jahren oder gar Jahrzehnten in Deutschland. Viele engagieren sich gesellschaftlich vor Ort, dürfen politisch aber nicht mitbestimmen.

 

Wäre die Einführung des allgemeinen Ausländerwahlrechts der richtige Weg zur Förderung von Integration und politischer Beteiligung? In einem "Planspiel Bundestag" werden die Schüler in zwei Fraktionen aufgeteilt. Während die eine Gruppe die Pro-Argumente sammelt und in einer Debatte vorstellt, wirbt die zweite Gruppe für die Gegenargumente. Am Ende der Debatte stimmen alle Schüler wie im Bundestag über die Frage der Einführung des allgemeinen Ausländerwahlrechts ab. Abschließend findet eine Diskussion über die mit der demokratischen Auseinandersetzung gemachten Erfahrungen statt.

Dauer: 45 Minuten

Ihre Anfrage

Ja, ich habe Interesse an der Demokratie-Schule. Bitte sprechen Sie mich an.