Argumente

Bürgerentscheide sind kein Selbstzweck. Sie sind mit vielen positiven Wirkungen auf die kommunale Bürgerschaft verbunden.

Die mit Bürgerbegehren einher gehenden breiten öffentlichen Diskussionen verschaffen den Bürgern mehr Durchblick. Wenn diese mitentscheiden, werden Finanzmittel effizienter verwendet.

Bürgerbegehren bringen neue Akteure in die politische Arena und sorgen damit für mehr Vielfalt. Bürgerentscheide verbessern außerdem die Akzeptanz politischer Entscheidungen, da alle mitentscheiden können.

 

Die Wirkung von Bürgerbegehren

Bürgerbegehren und Bürgerentscheid haben eine Reihe von direkten und indirekten Wirkungen auf den politischen Prozess, die zur Stärkung der örtlichen Demokratie beitragen - und zwar unabhängig davon, wie sie ausgehen. mehr...

 

Beispiele

Informieren Sie sich über positive Beispiele von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden in Nordrhein-Westfalen mehr...

 

Parteien zum Bürgerentscheid

Hier finden Sie die Positionen von Parteien und Verbänden zu Bürgerbegehren und Bürgerentscheid in Nordrhein-Westfalen mehr...

Für Bürgerentscheide

"Ich bin für kommunale Bürgerentscheide, weil die Bürgerinnen und Bürger bei Fragen, die sie unmittelbar betreffen, eine Stimme haben sollten."

Bärbel Höhn (Grüne), ehemalige NRW-Umweltministerin