Infostand: Stop CETA & TTIP

01.04.2017 09:00 - 15:00


Kurt-Schumacher-Platz
45468 Mülheim

Auch mit der Zustimmung des EU Parlaments am 15. Februar ist CETA noch lange nicht in trockenen Tüchern. Alle 28 Mitgliedsstaaten müssen zustimmen. Teilweise in mehreren Kammern wie zum Beispiel in Belgien oder Deutschland. Wenn nur ein Land gegen CETA stimmt, ist das Freihandelsabkommen tot.

In vielen Ländern der EU organisieren sich Volksbegehren oder Volksinitiativen, die die Politik beeinflussen sollen. In Deutschland muss auch der Bundesrat CETA zustimmen, daher bemüht sich die Volksinitiative „NRW gegen CETA & TTIP“, das Stimmverhalten von Nordrhein-Westfalen im Bundesrat zu beeinflussen.

Um dieses Ziel zu erreichen, benötigt die Volksinitiative mindestens 66.322 Unterschriften. Am 1. April wird die Humanistische Union Unterschriften für die Initiative sammeln.

Veranstalter: Humanistische Union

Laden Sie uns ein

Sie haben Fragen zur Demokratie? Wir haben Antworten. Laden Sie uns ein! mehr...