Menschen für Volksabstimmung

Die Forderung nach Volksentscheiden wird immer lauter. Überall wird darüber gesprochen, seitdem in Bayern und Hamburg 2010 Aufsehen erregende Volksentscheide stattgefunden haben. In Baden-Württemberg gab es eine Volksabstimmung über das Bahnhofsprojekt „Stuttgart 21“.

 

Was es vor Ort und in den Bundesländern gibt, fehlt aber noch auf Bundesebene: das Recht, zwischen den Wahlen in Sachfragen wie etwa eine Vertiefung der Europäischen Union direkt zu entscheiden. Mehr als zwei Drittel der Bürgerinnen und Bürger sind für dieses Recht, aber im Bundestag findet sich keine ausreichende Mehrheit für die Einführung des bundesweiten Volksentscheids.

 

Fordern Sie mit uns jetzt die Einführung der bundesweiten Volksabstimmung!

 

Aktionskarten an Bundestagsabgeordnete

Mit Aktionskarten, die Sie an Ihre Bundestagsabgeordneten schicken können, können Sie Ihre Vertreter im Parlament auffordern, die bundesweite Volksabstimmung einzuführen. Damit zeigen Sie zusammen mit vielen anderen Menschen, dass Ihnen das Thema wichtig ist und die Verankerung bundesweiter Volksentscheide im Grundgesetz eine wichtige Aufgabe für Ihre Abgeordneten sein sollte.

 

Schicken Sie jetzt Aktionskarten an Ihre Bundestagsabgeordneten! Verteilen Sie auch Aktionskarten an Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen! Wir senden Ihnen die gewünschte Anzahl von Karten gerne zu.

Ihre Bundestagsabgeordneten

Sie wollen gerne Aktionskarten an Ihre Bundestagsabgeordneten schicken, kennen aber nicht deren Namen und Adressen? Die Internet-Plattform abgeordnetenwatch.de hilft mehr...

 

Aktionskarten bestellen



Bis zu einer Menge von 50 Stück sind Bestellungen kostenlos. Für Mengen darüber hinaus berechnen wir pro Stück 0,10 Euro.